Am vergangenen Pfingstsonntag war es soweit: Die Hamburg Pioneers konnten sich deutlich mit 07:40 im Stadtduell gegen die St. Pauli Buccaneers durchsetzen. Dieser erste Sieg in der Regionalliga Nord sorgte für deutliche Erleichterung bei den Spielern und Trainern.

Das erste Viertel begann, nach einer Interception, in verheißungsvoller Feldposition für die Offense der Pioneers. Diese konnte die Offense dann auch schnell nutzen und Corvin Müller (#3) erlief die ersten Punkte für die Pioneers. Die Defense der Pioneers überzeugte ihrerseits die gesamte Partie über durch eine konzentrierte Vorstellung.  So wurde der Offense der Buccaneers zumeist sehr schnell das Angriffsrecht wieder entrissen. Die Offense der Pioneers nutzte dies und konnte im ersten Spielviertel durch einen Touchdown Pass von Dave Duddeck (#8) auf Valerian Buchholz (#18) und durch ein Field Goal durch Björn Mörchel (#1) punkten.

Das zweite Viertel begann somit 00:15 für die Hamburg Pioneers. Durch einen guten Drive der Buccaneers verkürzten diese nun aber auf 07:15. Auch wenn die Defense der Pioneers nun längere Drives der Buccaneers zuließ, wurde der Angriff der Freibeuter dennoch immer wieder ohne ein zählbares Ergebnis gestoppt. Die Offense der Pioneers punktete in einem der Drives hingegen erneut: Der Quarterback der Pioneers bediente wieder Valerian Buchholz (#18) mit einem Touchdown Pass. Mit einem Halbzeitstand von 21:07 ging es für beide Teams in die Kabinen.

Nach der Halbzeitpause ließ die Defense der Pioneers nur wenig Raumgewinn der gegnerischen Offense zu. Der Angriff der Pioneers bewegte den Ball konsequent über das Feld. So punktete zunächst Steffen Wöhlke (#29) mit einem Lauf, gefolgt von Robert Arp (#14), der in der gegnerischen Endzone einen Touchdown Pass fangen konnte.

Das letzte Viertel hatte keine Überraschungen mehr parat. Ein weiterer Touchdown Lauf von Steffen Wöhlke (#29) brachte die endgültige Entscheidung. Neben der Freude über den Sieg ist nun sämtliche Konzentration auf das nächste Spiel gerichtet.

Am kommenden Sonntag sind die Hamburg Pioneers bei den Ritterhude Badgers zu Gast. Spielbeginn ist um 15 Uhr und die Pioneers freuen sich über lautstarke Unterstützung ihrer Freunde und Fans.

 

Punkte Pioneers: #18 Valerian Buchholz (12), #29 Steffen Wöhlke (12), #14 Robert Arp (6), #3 Corvin Müller (6), #1 Björn Mörchel (3), #81 Michael Jessen (1)

 

 

Text: Martin Behm

Foto: Stefan Klören

Markiert in:                                            

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Follow by Email
YouTube
YouTube
Instagram