Der Sonntag brachte die zweite Niederlage der Saison: Die Red Guardians wurden mit 33:07 von den HSV Hamburg Rookie Devils geschlagen.
Zunächst mit Zuversicht angereist, nahm der Spieltag leider keinen guten Ausgang. Die Rookie Devils konnten bereits ihr erstes Angriffsrecht nutzen und gingen mit 07:00 in Führung. Der sich für die Guardians anschließende Ballbesitz währte aber nur kurz und schon nach drei Versuchen musste sich die Offense wieder per Punt vom Ball trennen. Der folgende Angriff der Hamburger Teufel wurde durch die Guardians – Defense gestoppt. Dabei konnte der Ball freigeschlagen, aufgenommen und für sechs Punkte in die Endzone der Teufel getragen werden. Da der Extrapunkt gelang, war nun der neue, ausgeglichene Punktestand: 07:07. Leider wollte für die Mannschaft vom Jahnring danach nichts mehr so recht zusammenlaufen. Die Devils Defense hielt stand und die Offense der blauen Teufel konnte vor der Halbzeitpause ein weiteres Mal Punkte einfahren. Da der Extrapunkt misslang, gingen die Teams mit dem Stand von 13:07 in die Halbzeit.
Nach der Pause änderte sich die Lage nicht wesentlich. Die Defense der Devils verhinderte fast jede Bewegung der Red Guardians. Die Offense der Rookie Devils hingegen bewegte weiter den Ball und konnte im dritten Viertel erneut einen Touchdown plus Extrapunkt erzielen (20:07). Im letzten Viertel vermochte es die Offense der Devils zwei weitere Male in die Endzone der Guardians zu gelangen. Da ein weiterer Extrapunkt vergeben wurde war das Endergebnis 33:07.
Angespornt durch diese Niederlage, bereiten sich die Red Guardians nun konzentriert auf die kommende Partie am 10.08.2013 gegen die Elmshorn Young Pirates vor. Kickoff für dieses Spiel ist um 11 Uhr in Elmshorn.

GO BIG RED!

Foto: Thomas Schulze

Markiert in:                                                
Follow by Email
YouTube
YouTube
Instagram