Eine atemberaubende Saison liegt hinter der PioYouth. Vollkommen unerwartet dominierte das wiedergegründete Team nach der ersten und einzigen Niederlage bei den Junior Wolves die Oberliga HH/SH und konnte im letzten Spiel gegen die Iron Swans den Meisterpokal entgegen nehmen. Doch schnell wurde der Blick wieder nach vorne gerichtet: Vereinsführung, Coaches und Teammanagement setzten alle Hebel in Bewegung um schon früh im Jahr die optimalen Bedingungen für eine gute Vorbereitung auf die Regionalligasaison 2014 zu gewährleisten. Jesco Brodersen, der den Neuaufbau der PioYouth seit Sommer 2012 hauptverantwortlich als Headcoach leitete wird der PioYouth berufsbedingt in der nächsten Saison nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach 14 Jahren als Spieler und Coach wird er in Zukunft erst einmal nur noch als Zuschauer dem Football beiwohnen. Die Hamburg Pioneers wünschen Coach Jesco an dieser Stelle noch einmal alles Gute für die Zukunft und danken ihm für diese großartige Saison. Wir werden dich vermissen, Jesco!

Alte und neue Gesichter

Sein Nachfolger als Headcoach und Offense Coordinator ist Dave Duddeck, der als Flagspieler bereits unter Jesco spielte, später mit ihm bei den Flag Huskies und Flag Dockers coachte und zu Beginn der vergangenen Saison zum Coachingstaff der PioYouth dazustieß und sich um die Offensive Skill-Positions kümmerte. Dave ist seit 2012 Inhaber einer Trainer-B-Lizenz, führte das Herrenteam der Pioneers in dieser Saison als Quarterback zu einer Winning Season und dem damit verbundenen Klassenerhalt und wurde in den Coachingstaff der Hamburger B-Jugendauswahl als Offense Coordinator und Quarterbacks-Coach berufen. „Ich habe von Jesco sowohl als Spieler als auch als Coach sehr viel gelernt und war sehr glücklich darüber bei der PioYouth noch einmal mit ihm zusammen coachen zu können. Jetzt bin ich sehr stolz darauf das weiterführen zu dürfen, was er hier innerhalb des letzten Jahres aufgebaut hat. Dieses Team hat großes Potential, wir sind erst ganz am Anfang!“, so Dave Duddeck.
Ihm zur Seite steht der erfahrene Defense Coordinator Jürgen Hellwig, der schon in der vergangenen Saison die Geschicke der Verteidigung der PioYouth leitete und ebenfalls der Defense Coordinator des Herrenteams der Pioneers ist. Jürgen Hellwig ist seit Ende der 90er Jahre aus der Hamburger Coaching Szene kaum wegzudenken. Früher bei den Silver Eagles und Blue Devils war Hellwig noch als Spieler aktiv, seit 1998 ist er als Coach für HamJam tätig und kümmert sich auch in diesem Jahr wieder in der A-Jugend-Auswahl um die Linebacker. Außerdem ist er als Trainerlehrwart des Hamburger Verbandes für die Aus- und Weiterbildung der Coaches zuständig. Bei der PioYouth wird sich Jürgen Hellwig zukünftig neben seiner Tätigkeit als Defense Coordinator auch gelegentlich mit um die Runningbacks kümmern, welche hauptverantwortlich von Erik Dusin betreut werden. Erik war von 2003-2007 bei den Pioneers als Herrenspieler aktiv bevor ihn eine Verletzung zum Beenden seiner aktiven Karriere zwang. 2008 coachte er im Herrenteam bereits die Runningbacks und ist nun nach einer etwas längeren Pause wieder als Coach der PioYouth zurück und freut sich auf seine bevorstehende Aufgabe.
Der Coach der „Big Boys“, der Offensive Line, ist 2014 Oliver Schwedhelm. Coach Schwedhelm stieß bereits zur Rückrunde 2013 zum Coachingstaff der PioYouth dazu. Er war 14 Jahre lang als O-Liner aktiv, bevor er sich ab 2004 dem Coaching widmete. Von 2009 bis 2012 coachte er ebenfalls im Herrenteam der Pioneers und wurde 2010 und 2011 in den Coachingstaff der Hamburger Jugendauswahl berufen. Mit Rat und Tat zur Seite steht ihm Simon Pohlmann, der als Spieler in der kommenden Saison nach seiner Verletzung im Herrenteam wieder angreifen will, seine Erfahrung aber auch an die Jugend weitergeben möchte. Die Receiver werden in der kommenden Saison von keinem geringeren als Valerian Buchholz gecoacht. „Valle“ ist seit 2006 ein Pioneer und durchlief als Spieler alle Jugendteams. Den Großteil davon spielte er von 2008 bis 2011 bei der PioYouth, weshalb es für ihn eine Herzensangelegenheit ist nach dem Wiederaufbau in der kommenden Saison Teil des Coachingstaffs zu sein. Seine ersten Erfahrungen als Coach sammelte Valle im Jahre 2011 als er als Receivercoach mit den PioKids Hamburger Vizemeister wurde. 2013 übernahm er die Kids als Headcoach und Offense Coordinator und führte sein Team zu 6 Siegen in 6 Saisonspielen und dem Hamburger Meistertitel. Ihm zur Seite steht Phillip Wende, der ebenfalls als Receiver bereits bei der PioYouth spielte und nun zusammen mit Valle im Herrenteam als Passempfänger aktiv ist.

Herrenspieler für den Nachwuchs

Das Defensive Backfield wird von Kofi Dankyi trainiert. Coach Kofi war ebenfalls in der Rückrunde der Saison 2013 schon Teil des Coachingstaffs der Youth und hat an seiner Aufgabe so viel Gefallen gefunden, dass er sich auch in Zukunft um die Ausbildung der Cornerbacks und Safeties der A-Jugend kümmern wird. Kofi wird zusammen mit Jonas Pohlmann, der für die Defensive Line zuständig ist, im kommenden Winter die Trainer-C-Lizenz erwerben. Coach Pohlmann ist seit 2010 ein Pioneer, betreut die vorderste Front der Youth-Defense bereits seit Anfang 2013, sein Assistant ist Patrick Nause. Beide sind als D-Liner im Herrenteam der Pioneers aktiv. Frank Aschenbach kümmert sich in der Saison 2014 um die Linebacker. Eigentlich in der Offense zu Hause, ist Coach „Asche“ seit Jahren fester Bestandteil des Herren-Coachingstaffs und betreute außerdem in der vergangenen Saison die Pioneers B-Jugend, die Red Guardians. Frank Aschenbach wurde bereits in den Jahren 2011 und 2012 als Coach für die Hamburger Jugendauswahl Mannschaft nominiert und ist auch dieses Jahr wieder mit dabei. In der Saison 2014 möchte er die andere Seite des Balles noch besser kennenlernen und übernimmt deshalb die Unit der Linebacker. Den 11-köpfigen Coachingstaff unterstützen Equipment Manager und Athletics Coach Klaus Engel sowie Teammanager Ulf Duddeck.

Die Vorbereitung auf die neue Saison startet Anfang November. Details zum Trainingsbeginn, der Saisonabschlussfeier 2013 und allen weiteren wichtigen Dingen folgen demnächst.

Can‘t wait for 2014 – THE YOUTH IS BACK!

Foto: Benjamin Wolf – Benjey Photography

Markiert in:                                                
Follow by Email
YouTube
YouTube
Instagram