Die Hamburg Pioneers Snappers haben ihr erstes Saisonspiel gewonnen. In der Neuauflage des letztjährigen Finalspiels besiegten die Flag Footballer auf dem Homefield im Stadtpark die aus Kiel angereisten Baltic Flag Hurricanes mit 26:20.

Dabei erwischte der aktuelle Deutschen Meister einen schlechten Start, erzielte keine Punkte und schaffte es nicht die Offense der Gäste zu stoppen. So stand es nach dem ersten Quarter 0:14 für Flag Canes. Den Platzherren gelang es jedoch ihre Defense besser auf die Spielzüge der Kieler einzustellen und mit Umstellungen die eigene Offense effektiver spielen zu lassen.

Im zweiten Quarter gelangen den Snappers mit einem Trickspielzug endlich die ersten Punkte. QB Sebastian Höner (#11) warf den Ball zum WR David Duddeck (#19), der mit einem weiteren Pass den Ball zu WR Valerian Buchholz (#5) in die Endzone beförderte. Die nächste Angriffserie der Pioneers endete kurz vor der gegnerischen Endzone durch eine Interception der Kieler. Der anschließende Drive der Gäste dauerte jedoch nicht lange. Bereits nach zwei Spielzügen fing David Duddeck einen Pass des Canes-Quarterback ab und trug den Interception-Return bis in die Endzone. Kurz vor der Halbzeit gingen die Snappers mit einem Touchdown-Pass von QB Sebastian Höner auf WR Stephan Schick (#26) in Führung. Den anschließend PAT blockte die Kieler Defense, so dass es nach zwei Quartern 20:14 stand.

Das dritte Quarter brachte auf beiden Seiten keine zählbaren Punkte. Auffällig war jedoch, dass die D-Line der Snappers nach einer Umstellung deutlich mehr Druck auf den Kieler Quarterback ausübte.

Im vierten Quarter baute QB Sebastian Höner mit einem kurzen Run den Vorsprung auf 12 Punkte aus. Die anschließende Two Point Conversion misslang jedoch. Kurz vor dem Abpfiff verkürzten die Canes den Abstand erneut – jedoch noch nur um sechs Punkte, da der PAT sein Ziel verfehlte. Danach mussten die Snappers nur noch die Uhr herunterlaufen lassen, um mit einem 26:20 Sieg in die Saison zu starten.

Foto: Christian Fenneberg, www.devils-fanpage.de

Markiert in:                                        
Follow by Email
YouTube
YouTube
Instagram