Es wird wieder früher dunkel, die Blätter färben sich  langsam gold und braun und das Homefield ist mal wieder ein einziger Acker… Kurz gesagt: Wir haben Ende August und die Footballsaison neigt sich für alle Pioneers-Teams dem Ende entgegen. Die Amazons beendeten ihre Saison am vergangenen Sonntag mit ihrem letzten Heimspiel gegen die Mühlheim Shamrocks als erstes der sechs Pioneers-Teams. Für Kids, Guardians, Youth, Herren und Snappers beginnen mit den Spielen am kommenden Wochenende die Wochen der Entscheidungen…

Den Anfang machen am Samstagvormittag die Red Guardians. Seit ihrer Gründung Jahr für Jahr stetig besser geworden, steht das B-Jugend Tackleteam der Pioneers momentan auf Platz 1 der Tabelle der B-Jugend Regionalliga HH/SH. Vor den lokalen Konkurrenten der Rookie Huskies und Rookie Devils. Gegen letztere gelang am vergangenen Samstag ein 14:17 Auswärtserfolg am Hemmingstedter Weg. Das Rückspiel diesen Samstag um 11.00 Uhr auf dem Pioneers Homefield verspricht ähnlich spannend zu werden. Team und Coaches jedenfalls sind fest entschlossen die Tabellenführung durch einen Sieg zu verteidigen und somit den Grundstein für die erste Meisterschaft in der Teamgeschichte zu legen.

Im Anschluss steigt um 16.00 Uhr das letzte Heimspiel der Herrensaison 2014. Nachdem man sich im Jahr 2013 erstmalig in der Regionalliga halten konnte, sogar eine Winning Season erreichte und am Ende auf Tabellenplatz 4 landete, verlief die Saison 2014 dagegen bisher eher enttäuschend. Wurde die Hinrunde mit nur einem mageren Sieg gegen die Lübeck Seals auf dem letzten Tabellenplatz abgeschlossen, so keimte vergangenen Samstag beim 29:21 Heimsieg  gegen die Oldenburg Knights wieder Hoffnung auf. Zwar gibt es auf Grund des Rückzuges der Hamburg Blue Devils vor der Saison höchstwahrscheinlich keinen Absteiger aus der Regionalliga Nord, dennoch möchten die Pioneers mit einem Sieg gegen den Tabellenzweiten aus Ritterhude aus eigener Kraft vermeiden am Ende der Saison die rote Laterne tragen zu müssen.

Am Sonntag um 11.00 Uhr startet die Hamburg Pioneers Youth mit der Möglichkeit, schon zwei Spieltage vor Saisonende die Meisterschaft der A-Jugend Regionalliga HH/SH zu gewinnen, aus der Sommerpause. Mit einem Sieg gegen die Lübeck Cougars U19, bei denen man im letzten Spiel der Hinrunde knapp mit 8:11 gewinnen konnte, wäre dem Team der erste Tabellenplatz selbst bei zwei Niederlagen gegen Elmshorn nicht mehr zu nehmen. Nach einem Jahr Absenz vom Spielbetrieb gewann die PioYouth 2013 die Oberliga HH/SH und stieg somit in die Regionalliga auf, nun steht man als ungeschlagener Tabellenführer – im zweiten Jahr nach dem Neuaufbau – kurz davor die zweite Meisterschaft in Folge zu gewinnen. Deshalb gibt es für Sonntag nur ein Motto: MISSION BACK TO BACK!

Denn auch der Deutsche Meister im Senior Flag Football, die Hamburg Pioneers Snappers, sind nach einer Regular Season ohne Niederlage auf dem besten Wege ihren Titel zu verteidigen. Im Anschluss an das A-Jugend-Spiel sind um 15.00 Uhr die Hamburg Blue Devils „Allstars“ zum DFFL Viertelfinale zu Gast auf dem Homefield. Die Playoff-Begegnung ist das insgesamt dritte Aufeinandertreffen der beiden Teams dieses Jahr. In der regulären Saison konnten die Snappers beide Partien mit 67:06 und 00:19 für sich entscheiden, weshalb man dem Viertelfinale auf Seiten des Deutschen Meisters recht gelassen entgegensieht. Doch die „Blauen“ zeigten sich im Rückspiel im Vergleich zur 67:06 Demontage deutlich verbessert. Man ist also gewarnt, denn bekanntlich haben die Playoffs  auch oft ihre eigenen Gesetze…

In diesem Sinne: Auf ein siegreiches Wochenende! GO BIG RED!

Text: Hamburg Pioneers

Markiert in:                                                
Follow by Email
YouTube
YouTube
Instagram