Das vergangene Wochenende hielt drei aufreibende Partien für die PioFamily bereit. Am Ende können sich die Teams über zwei Siege freuen, mussten sich allerdings auch einmal geschlagen geben.

Am Samstag hieß es für die Herren als Überraschung der Liga eben diesen Titel in Oldenburg zu verteidigen. Trotz des Eingeständnisses einiger Fehler auf der eigenen Seite konnte der vierte Sieg in Folge errungen werden. Und dieses Spiel beweist, dass für die Herren immer noch Luft nach oben ist und die Gegner sich weiterhin auf einiges gefasst machen müssen.

Am Sonntag hieß es auf dem Homefield Cougars gegen Pioneers. Den Tag eröffneten die Red Guardians und lieferten bei typisch norddeutschem Wetter ein spannendes Spiel. Trotz relativ wenig gefallenen Punkten bot sich den hartgesottenen Zuschauern und allen Beteiligten eine lohnende Partie.

Wenige Stunden später erfolgte bei besseren Wetterverhältnissen der Kick Off zum zweiten Spiel des Tages. Die Cougars dominierten das Spiel von Anfang an und bleiben somit der unbesiegte Tabellenführer. Obwohl die PioYouth gute Plays zeigen und mit der Offense Yards gut machen konnte, fehlte doch der Abschluss für das Scoreboard.

 

Das Wochenende in der Übersicht:

Oldenburg Knights vs. Pioneers – 22:35 WIN

Red Guardians vs. Lübeck Cougars U16 – 13:06 WIN

PioYouth vs. Lübeck Cougars U19 – 00:47 Loss

 

#GoBigRed
#Attack

Follow by Email
YouTube
YouTube
Instagram